Neues auf der Seite
Ein Franke auf den Spuren Napoleons

Geschichte zum Anfassen: Ein Franke auf den Spuren Napoleons

Das Wirken Napoleons veränderte vor mehr als 200 Jahren ganz Europa.
Seine Truppen, die auf ihrem Weg zu den Kriegsschauplätzen auch durch unsere Heimat zogen, hinterließen unauslöschliche Spuren.

Das Mainstockheimer Ehepaar Diethart und Heike Heller stellen in ihrer Freizeit an den Original-Schauplätzen historische Schlachten der napoleonischen Zeit nach
mit detailgetreuer Kleidung und Ausrüstung.
Diese Ausstellung bietet die einmalige Möglichkeit, an deren reichhaltigem Wissen über diese entscheidende Epoche europäischer Geschichte teilzuhaben!

Die historischen Zusammenhänge der napoleonischen Feldzüge werden anhand anschaulicher Foto-Dokumentationen verständlich aufgezeigt.
Auf Tuchfühlung gehen Sie mit zahlreichen Ausrüstungsgegenständen, wie z.B. Uniformen, Waffen-Repliken sowie zwei originalgetreuen Kanonen-Nachbauten.
Es wird jeweils an den Ausstellungstagen gegen 14:30 Uhr eine Vorführung an der Kanone geben.
Achten Sie auf die Ankündigungszeiten!

Eintritt frei für Alt und Jung

Veranstaltungsort: Barockes Rathaus in Mainstockheim, Hauptstr. 80
Zeitpunkt: 18. und 19.März und 25.und 26.März
Öffnungszeiten: Samstags von 10–17 Uhr
Sonntag von 10–17 Uhr



Veranstalter: Diethart und Heike Heller, 97320 Mainstockheim
E-Mail: celvin@t-online.de

Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Mainstockheim und den
Mitgliedern des Freundeskreises Lebendige Geschichte e.V.

mehr





Termine

Fr, 31.03.2017  20:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der Hübnerschaft

Sa, 01.04.2017  10:00 Uhr
Pflanzenbörse des Siedlerbundes Mainstockheim